Veranstaltungen für Erwachsene

Di, 23.10.2018, 20 Uhr
Arno Camenisch
Der letzte Schnee

Ein Winter in den Bündner Bergen.

Was tun, wenn der große Schnee ausbleibt - und mit ihm die Gäste? Paul und Georg stehen wie jedes Jahr an ihrem alten Schlepplift, so schnell bringt den ordentlichen Georg nichts aus der Ruhe und den grossen Fabulierer Paul nichts zum Schweigen. Zu allem fällt ihm eine Geschichte ein, um das grosse Verschwinden aufzuhalten und die verkehrte Welt wieder ins Lot zu bringen.

 

Arno Camenisch beschreibt auf unverkennbare Art bildstark und präzise vom Ende und Verschwinden in einem Tal im Wandel der Zeit, während der Schlepplift im Hintergrund regelmäßig rattert wie der Lauf der Welt.

 

Arno Camenisch, 1978 im Kanton Graubünden geboren, schreibt auf Deutsch und Rätoromanisch. Er studierte am Schweizerischen Literaturinstitut in Biel, wo er auch lebt und arbeitet.

Seine Texte wurden in über 20 Sprachen übersetzt und seine Lesungen führten ihn quer durch die Welt, von Hongkong über Moskau und Buenos Aires bis nach New York. Im März 2015 strahlte das Schweizer Fernsehen und 3sat den Dokumentarfilm “Arno Camenisch - Schreiben auf der Kante” aus.  Mit der gleichen  Originalität, mit der Camenisch seine Wort- und Bildsprache kreiert,  trägt er auch seine

Texte vor – in seinem unvergleichlichen,  melancholisch-humorvollen «Camenisch-Sound».

 

Eine Veranstaltung von "Spectrum-Kultur"

Eintritt: VVK 10 € / AK: 12 €

Copyright Foto Arno Camenisch: Janosch Abel 

 

Do, 8.11.2018, 19.30 Uhr
Wege aus dem Plastik-Wahn
Vortrag mit Tipps für Tettnang von Kerstin Mommsen

Im Selbstversuch hat Kerstin Mommsen mit ihrer Familie ihren Verbrauch an Plastikmüll deutlich reduziert.  Mit ihrem Projekt war sie unter anderem  zu Gast bei „Hart aber fair“ oder  in der „Landesschau“ . Ihre Erfahrungen und ihr Wissen hat sie zudem in einer preisgekrönten mehrteiltigen Artikelserie publiziert. Inzwischen ist sie gefragte Referentin zum Thema.

Ihr Vortrag in Tettnang wird  Hintergrundinformationen und praktische, auch lokal bezogene Tipps enthalten. Mit von der Partie ist Sohn Paul, 9 Jahre alt, der den entscheidenden Impuls gegen den Plastikwahn in der Familie gegeben hat.

Eintritt frei

Do, 15. November 2018, 20 Uhr im KITT
Bridge Markland: Faust in the box
Ein-Frau-Theater-Stück mit Handpuppen und Popmusik

Wissenschaftler Faust sucht nach Wissen und Spaß im Leben. Da taucht einer auf, der alle Wünsche erfüllen kann: Mephisto! Der Haken dabei: Faust muss ihm seine Seele verkaufen. Und das Wünsche-Erfüllen funktioniert nur, weil Mephisto Leute manipuliert. Notfalls mit Drogen und Zauberei.


Bridge Markland wechselt zwischen Mephisto, Faust und Gretchen. Zusätzliche Rollen spielt sie mit Handpuppen. Goethes Texte werden mit Popmusikzitaten verstärkt. Roy Orbison singt "Pretty Woman" als Faust Gretchen zum ersten Mal sieht. Elvis heizt der Unerfahrenen mit "Falling in Love" ein.


Die Berliner Performerin Bridge Markland ist eine Virtuosin des Rollenspiels und der Verwandlung. Eine Künstlerin, die zwischen Tanz, Theater, Performance, Cabaret und Puppentheater mit Leichtigkeit alle Grenzen überschreitet.

Goethes Faust  für die Generation Popmusik und alle, die diesem Stück Weltliteratur neu begegnen möchten. Zum Sinnieren und Lachen gleichzeitig.

 

Eintritt VVK: 12,- / 10,- €, AK: 14,- €

 

Do, 29. November 2018, 19.30 Uhr
Der Schriftsteller Arnold Ulitz: Von Breslau nach Tettnang
Eine Annäherung von und mit Markus Schweizer

Expressionistische Größe – „verbrannter Dichter“ - Heimatvertriebener

 

Der Nationalsozialismus, die Bücherverbrennungen der Nazis und der von ihnen begonnene Zweite Weltkrieg brachen das Leben und die literarische Karriere des erfolgreichen Autors Arnold Ulitz und führten den erfolgreichen Schriftsteller der 20er-Jahre von Breslau nach Tettnang.

Mit Texten von Arnold Ulitz und anhand seiner Bücher wirft Markus Schweizer einen Blick auf den Autor in seiner Zeit.

 

Eine Veranstaltung von "Spectrum-Kultur"

Eintritt: VVK: 8 € / AK: 10 €

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.  Mehr Informationen
einverstanden